Interreg - European Regional Development Fund - European Union

News & Events

"Diversity4Kids" erhält Auszeichnung in Brüssel

Im RegioStars-Wettbewerb werden jedes Jahr die herausragendsten und innovativsten EU-finanzierten Projekte ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde das Interreg IV Italien-Österreich Projekt "Diversity4Kids" als Finalist in der Kategorie "Integratives Wachstum" ausgezeichnet. Das Projekt führt Kinder spielerisch an die Themen Migration und Multikulturalität heran.

Corina Cretu und MdEP Lambert van Nistelrooij zeichnen "Diversity4Kids" aus

Die diesjährige Preisverleihung des RegioStars-Wettbewerbs fand am 11. Oktober in Brüssel statt, wo im Rahmen der Europäischen Woche der Regionen und Städte auch das Interreg IV Projekt "Diversity4Kids" und die Verwaltungsbehörde ausgezeichnet wurden.

Die renommierte RegioStars-Plakette wurde von der EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Corina Creţu, und dem RegioStars-Jurypräsidenten, MdEP Lambert van Nistelrooij, an Armin Brugger, vom Zentrum für MigrantInnen in Tirol und Lead Partner des Projektes, sowie an Peter Gamper, Verwaltungsbehörde des Kooperationsprogramms, übergeben.

"Diversity4Kids" wurde als Finalist in der Kategorie "Integratives Wachstum" ausgezeichnet. Dabei ehrte Corina Creţu das Projekt "für seinen innovativen Beitrag zur Kohäsionspolitik und sein nachhaltiges Bestreben, Kinder und Jugendliche zur interkulturellen Offenheit zu erziehen, damit sie sowohl in den Schulen, als auch im Alltag ein positives Nebeneinander der Kulturen (vor)leben können."

Dank dieses hochaktuellen und richtungsweisenden Beitrags zur gesellschaftlichen Entwicklung in Europa, konnte sich das Projekt gegen über 100 anderen Projekten durchsetzen und wurde unter die 23 Finalisten gewählt. 

Anliegen des Projektes "Diversity4Kids" war es, in Schulklassen und Kindergruppen das interkulturelle Miteinander durch spielerisches Erlernen von Vielfalt zu fördern und zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen wurde von einer Arbeitsgruppe ein Rollenspiel, eine Theaterwerkstatt und eine Biographiewerkstatt mit künstlerischen Elementen entwickelt, die narrative Methoden für Kinder adaptieren. Insgesamt wurden 100 Einsätze an Schulen durchgeführt und evaluiert. 500 Spieleboxen wurden angefertigt und an Schulen, Bibliotheken und interessierte Organisationen verteilt. Das Projekt wurde in einer Zusammenarbeit zwischen den Programmgebieten Tirol, Südtirol und Friaul-Julisch Venetien umgesetzt.

Weitere Informationen zum Projekt "Diversity4Kids" finden Sie auf der Projektwebsite und in der Best Practice Broschüre Interreg IV Italien-Österreich.

Weitere Informationen zu RegioStars finden Sie hier.

Events

Das Programm im Überblick

Das Programm im Überblick

Programmflyer

Programmflyer

Interreg IV - Best Practice

Interreg IV - Best Practice

Strukturfonds 2014+

Strukturfonds 2014+: Offizielle Texte und Kommentare

Hindernisse in Grenzregionen

Hindernisse in den Grenzregionen

25 Jahre Interreg

25 Jahre Interreg

Medienberichte

Links

European Cooperation Day

KEEP - Datenbank zur Europäischen territorialen Zusammenarbeit

Interreg Volunteer Youth - IVY

Letzte Aktualisierung: 24.11.2016